Vorgestelltes Referenzprojekt

Business Transformation mit digitaler Plattform

Um das Geschäft einer Augenoptiker-Verbundgruppe zu transformieren wurden wir beauftragt eine Plattform zu entwickeln, die Partnerunternehmen und Industriepartner der Verbundgruppe zusammen bringt.

Augenoptiker können so eine große Auswahl an Dienstleistungen und Produkten überblicken während Industriepartner mit wenig Aufwand eine große Reichweite an Augenoptikern nutzen können, um ihre Produkte und Services zu vertreiben.

In der entwickelten Plattform können Industriepartner ganz einfach Produktinformationen platzieren.

Funktionierende Software nach zwei Wochen

Agile Softwareentwicklung erfordert es, am Ende eines jeden Sprints lauffähige Software präsentieren zu können. Ein Sprint ging in diesem Fall mit wenigen Ausnahmen immer zwei Wochen. In einem sogenannten Sprint Planning Termin wurde der kommende Sprint geplant und dabei ein Sprint Backlog erstellt. Mit diesem Sprint Backlog konnte das Team den Sprint starten. Am Ende des Sprints wurde in einer Retrospektive besprochen, welche Teile des Backlogs erledigt wurden und der aktuelle Status der Entwicklung wurde präsentiert, um gebündeltes Feedback in der Runde sammeln zu können.

Innovationsworkshops zur Ideefindung

Für die Ideenfindung bei der Umsetzung des Digitalen Marktplatzes haben wir zusammen mit dem Kunden mehrere Innovationsworkshops durchgeführt. Vorteil solcher Workshops ist es, dass durch die Auswahl der Teilnehmer Wissen aus ganz unterschiedlichen Bereichen eingebracht wird.

Ideenfindung

Ideenauswahl

Vorprojekte

Mit dem Kunden und den Nutzern zusammen

Durch das Feedback, das wir nach jedem Sprint durch unseren Kunden und die Nutzer der Plattform erhalten haben konnten wir die Plattform über den Zeitraum des Projekts kontinuierlich verbessern. Dabei hat die Verbundgruppe offen kommuniziert, dass und wie ein Feedback erstellt werden kann. Tritt beispielsweise ein technischer Fehler auf oder sucht ein Nutzer vergeblich eine bestimmte Funktion, so kann er über die integrierte Feedback-Funktion danach fragen oder einen Vorschlag zur Verbesserung geben.

Somit sammelten wir über den Zeitraum eines Sprints Feedback der Nutzer und konnten dieses dann mit unserem Kunden am Ende eines jeden Sprints durchsprechen.

Eingesetzte Technologien für ein datengetriebenes Modell

Damit später auch native Anwendungen für iOS und Android entwickelt werden können und die Augenoptiker somit über ihr Smartphone auf die Plattform zugreifen können, wurde über die gesamte Entwicklung das Frontend gekapselt in Form einer Single Page-Application entwickelt.

Technologien im Digitalen Marktplatz Diese Illustration beschreibt den Datenfluss im Ergebnis des Projekts. Sammeln Aufbereiten Analytics Visualisierung Speicherung Eigene Implementierung Datenquellen Verarbeitung

Das datengetriebene Modell sammelt dabei aus verschiedenen Quellen Daten, bereitet diese mithilfe von Snowplow auf und speichert diese für eine Auswertung. Mit einem selbst implementierten Modul lassen sich die Daten dann für die Industriepartner der Plattform ansehen und der Vertrieb dieser entsprechend ausrichten.

Ergebnis und Ausblick

Insgesamt konnten in diesem Projekt auf beiden Seiten viel Erfahrung gesammelt werden. Das Ergebnis ist eine nutzerfreundliche Anwendung, die der Kunde im Vertrieb und in der Akquise präsentieren kann.

In einer späteren Version sollen verschiedene Lieferanten angebunden werden und somit Bestellprozesse direkt über die Plattform abgewickelt werden.

Hat dieses Projekt Ihr Interesse geweckt? Kommen Sie gerne auf uns zu für ein persönliches Gespräch.

Ihr Ansprechpartner für dieses Projekt